Tel: +41 31 422 1985
Email: info@b-weg-bar.ch

Ausbildung im Lehrbetrieb

Informationen und Hilfsmittel für die Ausbildung im Lehrbetrieb und in der MEM-Branche

Lern- und Leistungsdokumentation

Die aktuelle Lern- und Leistungsdokumentation (Ordner LLD) beinhaltet Informationen zu den einzelnen Bestandteilen (ALS, PE, üK) sowie sämtliche betrieblichen Leistungs- und Verhaltensziele, welche während der Lehre im Lehrbetrieb und im üK erreicht werden müssen. Die Lehrbetriebe beschaffen die LLD für jede/n Lernenden vor dem ersten üK.

Die Berufsfachschulen verfügen ebenfalls über einen Leistungsziel-Katalog für die schulische Ausbildung.

time2learn

In der MEM-Branche ist für alle Lehrbetriebe der Einsatz des online-Ausbildungsplaners time2learn obligatorisch (www.time2learn.ch).

time2learn ermöglicht den Lehrbetrieben die Planung der Ausbildung (Ausbildungsprogramm, Einsatzplanung, ALS, PE), den Lernenden die Kontrolle und Dokumentation ihrer Ausbildung (Lernkontrolle, Lerndokumentation, üK) und den üK-Zentren die Organisation der üK (automatischer Versand der Einladungen, hochladen der Aufträge, erstellen von Auswertungen sowie Feedbackreports an Lehrbetriebe).

Damit time2learn effizient und gewinnbringend eingesetzt werden kann, müssen alle Lernende frühzeitig vor Lehrbeginn erfasst und die Daten laufend aktualisiert werden. Die Aufgabe des Lehrbetriebes ist es insbesonders, die Ausbildungs- und Einsatzplanung zu erstellen, d. h. alle Abteilungen zu erfassen, die entsprechenden Leistungsziele zuzuordnen (Ausbildungsprogramm) und den Lernenden zeitlich den Abteilungen zuzuordnen (individueller Einsatzplan). Nur so haben die Lernenden den Überblick über ihren Lehrablauf und können an ihren Bildungszielen arbeiten.

Wir danken herzlich für Ihre Mitarbeit. Bei Fragen zum Ausbildungsplaner time2learn helfen Ihnen die Benutzeranleitungen weiter oder kontaktieren Sie für kurze Anfragen unser Kurssekretariat. Crealogix bietet eine kostenpflichtige Hotline an (0900 02 55 02, 1.50/Min.).

Arbeits- und Lernsituationen

Die Arbeits- und Lernsituationen (ALS) sind ein fester Bestandteil der kaufmännischen Ausbildung. Anhand von vorher festgelegten Kriterien beurteilen und benoten die Berufsbildner die Leistungen und das Verhalten der Lernenden. Die Noten der sechs ALS (2 pro Lehrjahr) fliessen in das Qualifikationsverfahren ein.

Termine für die späteste Notenübermittlung:
ALS 1 + 2:     15. August
ALS 3 + 4:     15. August
ALS 5 + 6:     15. Mai

Alle MEM-Lehrbetriebe erstellen die ALS elektronisch mit dem Ausbildungsplaner time2learn.

Weitere Informationen finden Sie in der LLD oder erhalten Sie in unseren Kursen oder bei Swissmem Berufsbildung.

Prozesseinheiten

Es werden zwei Prozesseinheiten (PE) durchgeführt, im 3. oder 4. sowie 4. oder 5. Semester ). Bitte informieren Sie sich in der Lern- und Leistungsdokumentation über die Umsetzungvorgaben oder besuchen Sie einen entsprechenden MEM-spezifischen Kurs.

Termine für die späteste Notenübermittlung:
PE1:         15. August (Ende 2. Lehjahr)
PE2:         28. Februar (3. Lehrjahr)

Bitte beachten Sie, dass in der MEM-Branche keine PE-Präsentation im üK stattfindet.
Weitere Informationen finden Sie ebenfalls auf der Homepage von Swissmem Berufsbildung.

Lerndokumentation

In den Lerndokumentationen beschreiben und reflektieren die Lernenden jedes bearbeitete Leistungsziel (siehe auch LLD). Sie wird elektronisch im t2l erstellt und umfasst Ende Lehre alle 12 Pflicht- sowie mind. 8 Wahlpflichtziele. Die Lerndokumentationen bilden die Grundlage für die mündliche Lehrabschlussprüfung betrieblicher Teil.

Weitere Informationen erhalten Sie ebenfalls in unseren Kursen oder bei Swissmem Berufsbildung.

aktuell – b.weg.bar

NEU zum Lehrbeginn:  Online-Seminare für Ausbildende…

Mehr …
aktuell – üK

Lehrbeginn 2020 – Bitte Lernende in time2learn erfassen…

Mehr …
aktuell – QV

LAP 2020 – herzliche Gratulation!

Mehr …
aktuell – kurse & events

Unser aktuelles Seminarangebot …  

Mehr …
aktuell – downloads

Der üK-Datenplan 2020/2021 ist online…

Mehr …